Header_04.jpg

Saison 2014/15: E1-Junioren (Jahrgang 2004)

1415jmkfe1 640

Stehend v. l.: Trainer Michael Reinhardt, Luis Spiegl, Felix Magdon, Christian Skladanowski, Sponsor Stefan Fischer von Bavarian Custom Irons, Luis Angerer, Leard Berisha, Kilian Jocher, Trainer Stefan Settele

vordere Reihe: Richard Fröhlich, Sebastian Kotschote, Johannes Settele, Nico Rheude, Abdou Taal, Kian Abootalebi

 

 

26.04.2015 - E-Junioren / Merkur Cup Vorrunde Hohenlinden

Bitteres Aus in der Vorrunde

Die Vorfreude der E1-Junioren auf das größte E-Jugend-Fußballturnier der Welt war groß und die Erwartungshaltung war hoch - vielleicht zu hoch!

20150426 MerkurCup

Gleich im ersten Spiel bekamen es die Grafinger mit Baldham-Vaterstetten, dem vermeintlichen Top-Favoriten in der Gruppe zu tun. Grafing zeigte sich unbeeindruckt, kampfstark, übernahm von Beginn an die Initiative und erspielte sich gute Torchancen - musste sich am Ende aber dennoch unglücklich mit 0:1 geschlagen geben.

Leider konnten die Jungs im weiteren Turnierverlauf auch nicht ansatzweise an die Leistung aus dem ersten Spiel anknüpfen und spielten deutlich unter ihren Möglichkeiten: 1:1 gegen Anzing, 0:3 gegen Steinhöring und schließlich 0:1 gegen Zorneding.

Schade, aber wie heißt es so treffend: "Mund abputzen - weitermachen!"

 

14.02.2015/Auto Wieser-Cup

Trikots mit Energieschub

Gleich zwei Erfolgsmeldungen an einem Tag: die Grafinger E1-Junioren gewinnen den Auto Wieser-Cup in ihrer Altersklasse und das Energietechnik-Unternehmen SKORtec aus Moosach wird neuer Trikotsponsor der Mannschaft.

"Hammercool" finden die Jungs die neuen Trikots, die beim Turnier von den beiden SKORtec-Gesellschaftern Oliver Rheude und Stefan Kammermeier übergeben wurden. Das Anliegen der beiden Energietechniker sei es, der Mannschaft mit dem neuen Outfit einen Energieschub zu verpassen. Das hat ganz offensichtlich gleich beim ersten Auftritt beim Auto Wieser-Cup sehr gut geklappt.

Zweimal bekamen es die Grafinger in diesem Turnier mit der U11 des ATSV Kirchseeon zu tun, die sie in der bisherigen Hallensaison 2014/15 noch nicht bezwingen konnten. Diesmal kam es anders: in zwei spannenden Duellen (Vorrunde und schließlich im Finalspiel) wurden die Kirchseeoner jeweils knapp geschlagen und somit der Turniersieg schließlich festgemacht.

Alle Ergebnisse des Turniers

20150214 WieserCup E1

Die Trikotsponsoren Oliver Rheude und Stefan Kammermeier (links) von SKORtec mit Mannschaft und Trainern der E1-Junioren

30.11.2014 - Hinrundenfazit

E1 ist souveräner Herbstmeister

Sieben Siege, ein Unentschieden, 44 erzielte Tore bei gerade mal 7 Gegentoren: Grafings E1-Junioren weisen eine bärenstarke Herbstbilanz auf.

Dabei hatte das Trainerduo Michi Reinhardt und Stefan Settele über die ganze Runde hinweg immer wieder mit personellen Engpässen zu kämpfen. Ausfälle durch langwierige Verletzungen und Abgänge von Spielern fielen bei dem ohnehin schon kleinen Kader doppelt schwer ins Gewicht. Dass sich die E1 trotzdem unbeirrt von Sieg zu Sieg spielte, lag nicht zuletzt am 1A-Mannschaftsgeist und dem großen Engagement im Training. "Es macht einfach richtig Spaß mit den Jungs zu arbeiten und  zu sehen, wie sie sich weiterentwickeln. Jeder Einzelne hat in dieser Runde super Fortschritte gemacht!" waren die beiden Trainer bei der Saison-Auswertung voll des Lobes.

Die Abschluss-Tabelle haben wir jedenfalls mal sicherheitshalber hier festgehalten. Wer weiß, wann sich mal wieder so ein Bild ergibt....

 

Pl.
Verein
Sp.
S
U.
N.
Tore
Diff.
Pkt
1. TSV Grafing 8 7 1 0 44::7 37 22
2. TSV Grasbrunn 8 5 2 1 32:15 17 17
3. TSV Oberpframmern 8 5 0 3 25:19 6 15
4. FC Parsdorf 8 5 0 3 25:19 6 15
5. SC Baldham-Vaterstetten II 8 2 3 3 24:25 -1 9
6. ASV Glonn 8 2 2 4 25:27 -2 8
7. TSV Zorneding 8 2 2 4 26:30 -4 8
8. ATSV Kirchseeon 8 2 1 5 19:35 -16 7
9. TSV Haar 8 0 1 7 6:49 -43 1

 

26.10.2014 - U11 Qualifikationsturnier Cordial Cup

Für sieben Spiele am Stück reicht der Akku (noch) nicht  

Die Grafinger E1 qualifiziert sich beim Quali-Turnier zum Cordial Cup in Kirchheim für das Viertelfinale und scheitert dann im Neunmeterschießen.

Mit dem wohl kleinsten Kader des gesamten Teilnehmerfeldes, das aus 20 Mannschaften bestand, starteten die Grafinger in das international besetzte Turnier. Und sie waren zunächst hellwach und erspielten sich in ihrer Gruppe vor Schwaben Augsburg, Unterpfaffenhofen-Germering, dem TSV Ottobrunn und hinter Gastgeber SC Kirchheim den zweiten Platz. Echten Kampfgeist  zeigten die Jungs im folgenden Viertelfinale gegen die höherklassig spielende U11 aus Föching. Hier wurde um jeden Zentimeter gefightet. Unglücklich mussten sich die Gelb-Schwarzen jedoch schließlich im Neunmeterschießen geschlagen geben.

Bei den anschließenden beiden Platzierungsspielen gegen LAZ Braunau und den FC Ismaning konnten die Grafinger konditionell und mental nicht mehr dagegenhalten. Zwei klare Niederlagen waren die unvermeidliche Folge. Unterm Strich hat die E1 ein sehr ordentliches Turnier gespielt und in einem starken Teilnehmerfeld einen beachtlichen 8. Platz erreicht.               

 

22.10.2014 - Neuer Sponsor der E1-Junioren

Top-Leistung der Grafinger E1 findet Gönner

TSV Grafing (E-Jgd) - Für die Grafinger E1-Juniorenkicker ist die Saison wunschgemäß angelaufen. Sportlich schaffte es das Team der Trainer Michael Reinhardt und Stefan Settele, seine Weste blütenrein zu halten.

Drei Spiele, drei Siege brachten dem Bärenstädter Nachwuchs bislang Rang zwei ein. Besser war nur der TSV Grasbrunn, der aber eine Partie mehr absolviert hat und so bereits vier Dreier einfahren konnte.

Auch optisch treten die Grafinger sichtbar als eine Einheit auf. Dafür sorgte nicht zuletzt Sponsor Stefan Fischer, der dem Team die Anschaffung von neuen, einheitlichen Sporttaschen ermöglichte. Ein echter Gönner, denn als Kunden wird Fischer die kleinen Fußballer schwerlich gewinnen können. Stellt er doch mit seinem Betrieb Tätowiermaschinen her, die in die ganze Welt exportiert werden. Stefan Fischer machte sich im Jahre 2007 mit seiner Firma „Bavarian Custom Irons“ in Grafing selbständig.

„Die Jungs sind sehr stolz auf ihre neuen Sporttaschen“, bestätigte Trainer Settele, der mit seinen Schützlingen erst wieder am 8. November zum Kampf um Punkte antreten wird. Beim Tabellenschlusslicht TSV Haar soll dann die Bilanz aufpoliert werden. Und wenn eine Woche später auf heimischen Rasen der Anpfiff zum Duell mit dem FC Parsdorf ertönt, hoffen die Grafinger Buben auf weitere Punkte – und auf Stefan Fischer als Zuschauer.

Quelle: Ebersberger Zeitung

 20141011 Taschen

Die E1-Junioren bedanken sich bei Sponsor Stefan Fischer von Bavarian Custom Irons für ihre neuen Taschen.